Oder: Ein Hoch auf die Neugier


Der November hat begonnen, und bei mir gab es ein paar Veränderungen, eine davon das neue Seitendesign – gefällt’s dir?
Außerdem bin ich nach fast drei Jahren aus meinem Haus ausgezogen…
Seit ein paar Tagen beantworte ich also immer wieder die Frage
„Du hattest es doch so schön gemacht, wie kannst du das so einfach hinter dir lassen?“

Ehrlich gesagt, einfacher als selbst ich gedacht habe.

Ja, ich habe eine riesige Menge Arbeit und Liebe in das Haus gesteckt:
Wir haben 2013 zu mehreren eine komplette Ruine gekauft, und von Grund auf wieder aufgebaut. Herausgekommen ist eine wirklich tolle Immobilie auf dem Land, von außen ein alter Bauernhof, von innen moderne Quasi-Reihenhäuser mit allen Annehmlichkeiten und viel Platz im Grünen.

Und jetzt, wo gerade alles quasi fertig ist, habe ich meinen Teil weitergegeben. Und klar, ich hatte zwischendurch Magensausen, vielleicht auch mal eine schlaflose Nacht, aber wirklich aus der Ruhe hat es mich nicht gebracht.

Denn ich bin neugierig.

Nicht im Sinne von „Schaulustig“ oder „voyeuristisch“, sondern „wissbegierig“ oder „voller Entdeckerfreude“ voll „Lust auf Neues“. Negativ ausgedrückt bin ich unbeständig, positiv ausgedrückt lerne ich einfach unglaublich gerne dazu, probiere gerne Neues aus und gestalte gerne von Grund auf…*

Mein Hund ist da ganz meiner Meinung…

Bisher habe ich hier im Blog darauf geachtet mich auf Maschen und Garne zu fokussieren. Aber ganz abseits vom Stricken gibt es aber auch so viele andere Bereiche in denen ich mich über neu entdecktes Wissen und Entdeckungen freuen kann wie ein Kind.

Und diese Faszination möchte ich in Zukunft mehr mit dir teilen, und dir meine Funde zeigen, bei denen mich Gestaltung, Umsetzung, oder Konzept fasziniert, und gegebenenfalls auch zu neuen Strickideen inspiriert. Das können Muster oder Garne sein, aber auch Rezepte, Bücher, Apps, Kunst, gut Gesagtes, oder was auch immer mir gerade ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Und ganz vielleicht kann ich dich ja anstecken auch wieder etwas neugieriger zu sein.
Denn Neugierde ist etwas Tolles.

*Übrigens ist diese Art der Neugier auch eine hervorragende Prävention gegen Engstirnigkeit, Intoleranz, Tunneldenken und andere Symptome des Trump-Zeitalters. Ich empfehle 3x täglich eine Dosis.