Von rund zu flach III – Sage

Vor annähernd zwei Jahren ist mir Sage im damals druckfrischen Büchlein mit der Windswept Collection von Marie Wallin aufgefallen. Mir war klar, das Teil muss her! Vom vollkommenen Größenwahn besessen habe ich direkt die passenden Farben bei meiner Rowan Order mitbestellt. Bis Ende Januar lagen die Knäuel seitdem traurig im Lager und warteten auf ihren […] Weiterlesen

Von flach zu rund II – Yarrow

  Um mal das Pferd von hinten aufzuzäumen: Yarrow ist fertig, und sieht dem Original sehr ähnlich. Aber erinnert ihr euch noch an die Benotung des „Lösungswegs“ im Mathematik Unterricht? Das Endergebnis mag aussehen wie von meinem Banknachbarn (in dem Fall Rowan selber), aber mein Lösungsweg ist völlig anders. Wie ich gestern angekündigt habe, versuche ich […] Weiterlesen

Sage am Sonntag #7

Dass ich mir im Mai Gedanken zu meinen Winteroutfits mache, das hat es ehrlich gesagt noch nicht gegeben. Aber jetzt wo Sage fertig ist, und hier auf einem Kleiderbügel hängt und mich anlacht, da kann ich nicht anders: Während ich die Wintersachen in die hinteren Schrankecken räume, halte ich immer mal wieder ein Teil ans […] Weiterlesen

Sage am Sonntag #6

Es ist soweit Nach beinahe drei Monaten auf meinen Nadeln habe ich heute die letzten Maschen an meinem Sage abgekettet! Wie man oben erkennen kann habe ich die Maschen von der Nadel an der Innenseite festgenäht, eine etwas zeitaufwändige Methode, die ich für die Bündchen an den Armlöchern und dem Ausschnitt eingesetzt habe. Die Schultern […] Weiterlesen

Sage am Sonntag #5

Endspurt Ein kleiner Spoiler vorneweg: Voraussichtlich befinde ich mich in der letzten Woche, in der Sage noch „auf den Nadeln“ ist. (Es sei denn wir zählen die Wollnadeln beim vernähen der Fadenenden noch dazu ;-)) Tatsächlich bin ich noch 3 (Mini-)Runden vom Abketten entfernt. Das könnte man in einer Stunde runterstricken. Werde ich auch heute […] Weiterlesen

Sage am Sonntag #2

Zwischenstand 2/x Inzwischen sind also meine ersten zwei Wochen mit Sage auf den Nadeln verstrichen. Bisher machts noch Spaß 🙂 Die Charts habe ich mir auf A3 ausdrucken lassen; da sie weiterhin völlig unübersichtlich waren habe ich dann noch mit Buntstiften die Farben der Abschnitte eingemalt. Das konnte man bei Instagram verfolgen. Trotzdem habe ich zwei […] Weiterlesen

Auf und neben den Nadeln im August

Kinder wie die Zeit vergeht?! Wie geht eigentlich die Zeit so schnell rum? Gefühlt schreibe ich gerade erst automatisch 2015 anstatt 2014, und schon sind wir im August… Stricktechnisch waren die letzten Wochen nicht meine produktivsten, aber abseits der eigentlichen Nadeln habe ich ne Menge geschafft. Fertig Genadeltes   Wollsocken im Sommer   Mein erstes […] Weiterlesen

Reisevorbereitung

Vorfreude ist die beste Freude Jede gute Reise beginnt doch eigentlich mit der Vorfreude, die hoch kommt sobald man sich für ein Ziel entschieden hat… Unser Ziel steht ja jetzt auch schon fest: Dimasq. Wir können also mit der „Reisevorbereitung“ starten, und uns schon mal theoretisch mit Dimasq beschäftigen. Anstelle eines Phrasenbuchs mit dem Grundwortschatz […] Weiterlesen

Der Nest-Bau-Kasten

Eine warme Schlafmöglichkeit für die Brut Gestern ist der Nachwuchs meines Cousins auf der Welt angekommen: Es ist ein kleines Mädchen! Für den Neuzugang wollte ich gerne ein Willkommensgeschenk bereit haben. Heraus gekommen ist dabei mein ‚Nest-Bau-Kasten‘: Man nennt ja die Zeit kurz vor der Geburt auch die Nestbauphase, das wollte ich aufgreifen. Das Geschenk ist […] Weiterlesen

colorful Campside

Das girly girly Tuch Hui! Die letzte Woche habe ich versucht einen Endspurt einzulegen, und das Geburtstagsgeschenk für meine Mutter doch noch rechtzeitig fertig zu bekommen. Hat nicht geklappt. Aber fast… dazu demnächst mehr. (Meine Instagram Buddies wissen schon mehr ;-)) Heute widme ich einen ganzen Post meinem FO (=finished object), dem verschenkten Campside aus Alpaca Cotton. […] Weiterlesen

Weitere Beiträge12