Wow! Der Koftekurs ist online!

Bildschirmfoto 2017-02-18 um 18.38.55Als wir im Spätsommer mit der Planung begonnen haben war das alles noch so eine vage Idee, was alles in so einen Kurs einfließt hatte ich gar nicht wirklich auf dem Schirm. Aber zum Glück gibt es bei Makerist fähige Leute, und meine super tolle Projektleiterin Emilia hat mich durch den Entstehungsprozess des Videos sicher geführt. Eine beachtliche Leistung, denn ich war mir wirklich gar nicht sicher, ob ich tatsächlich ein Wort vor der Kamera rauskriegen würde…

Jedenfalls: Wow! 

Wie geplant soll nun der nächste Schritt im Kofte-Kalender kommen, nämlich der Kofte-Along. Mit dir und allen anderen Interessierten will ich über die nächsten Wochen gemeinsam Koften stricken. Dafür habe ich hier eine Facebookgruppe eingerichtet, und bei Instagram wollen wir uns unter #kofteimrudel vernetzen.

Ganz untypisch will ich mich mal daran versuchen eine Anleitung von Anfang bis Ende einfach nachzustricken. Gerüchteweise soll mit das ja schwerer fallen als selbst das Zepter in die Hand zu nehmen und meine eigene Interpretation zu sticken *husthust*. Und ganz heimlich überlege ich auch schon ob meine Nancy vielleicht Taschen braucht 😉

In den letzten Monaten habe ich ja fast nur noch für andere gestrickt, ob für den Kurs, Weihnachten, oder Babykram, jetzt bin mal ich dran!

Bildschirmfoto 2017-02-18 um 18.34.14Die Farben sind für mich eigentlich eher ungewöhnlich – tendenziell steuere ich ja gerne zu blau mit blau und blauen Akzenten (siehe Makerist Kofte). Meine Nancy wird aber dunkelgrau mit dunkelrot und oker.

Die Farben habe ich anhand des Fargevelgers entschieden – der kommt übrigens in den nächsten Wochen als App in den Android Appstore, dann angeblich mit noch mehr Mustern zum ausprobieren. Naturgemäß sind die Farben im Programm nicht 100% die echten Mini Alpakka Farben, aber man bekommt eine grundsätzliche Idee.

Heute Abend schlage ich die Maschenprobe an – wie sieht es bei dir aus, machst du mit?