Alles neu macht der August

Endlich habe ich es geschafft, Dimasq als einseitiges Tuch ist bei Ravelry als Anleitung zu kaufen!  (Doubleface folgt)

Watt nu?

Weil ich irgendwie dieser Tage an Maschenproben sitze, immer noch an den Ärmeln für Ravello rumstricke, das Doubleface Muster tippe, und ein Gegenmittel zur Frustration wegen des Stranded – Musteruploads brauchte hab ich was neues angefangen.

Und zwar die Broken Seedstitch Socks – ein Gratis Download bei Ravelry.

Meine Mitmünsteranerin Tuet hatte die letztens auf den Nadeln (die Sache mit der Fadenspannung haben wir geklärt), Sina hat im Anschluss direkt angeschlagen. Als Sina und ich uns letztes Wochenende zwecks Dimasq Vergleich etc im Seemannsgarn in Hamburg getroffen haben war ich wiederum angefixt.

Seedstitch

Der erste Streich.

Grundsätzlich bin ich ja nicht so der Sockenstricker. So kleine Nadeln, so viel Gefummel, und dann sieht man das fertige Ergebnis eh fast nie in den Schuhen. Die Anleitung für diese Socken hatte ich allerdings schon vor längerem aufs Handy geladen – als iPhone Nutzer kann man die Ravelry pdfs ganz einfach in der ibooks App speichern…perfekt um Strickmuster immer dabei zu haben!

Da ich noch am rechnen und zeichnen für meine neuen Projekte bin, außerdem Doubleface Muster schreibe, ist so ein Mini-Projekt gar nicht verkehrt. Vor allem weil mir beide Mädels geschworen haben es sei super einfach. Also daheim erst mal Sockenwolle raus. Vom Thistle Tuch hatte ich noch einen großen Rest weiß, und das Knäuel mit Farbverlauf gab’s im Garnlager. (Jaaaaaa, ich habe eigentlich auch Regia Sockenwolle im Angebot, aber aktuell nur im analogen Geschäft.)

Siehe da: Es ist super einfach!

Gut, du musst entweder geübte/r Sockenstricker/in sein, oder du suchst dir online eine Anleitung für die grundliegende Konstruktion. Aber das eigentliche Muster ist so simpel, man darf es eigentlich gar nicht erzählen. Seit Montag Abend/Nacht habe ich 1 1/2 Socken fertig.

Jedenfalls: Als dann auf Instagram direkt die nächsten auf den Zug aufsprangen habe ich scherzhaft gemeint wir machen jetzt wohl eine #instagramstrickstaffel. Und warum eigentlich nicht…

Das Muster ist für (d)umme, Socken sind fix gemacht und immer ein gutes Geschenk wenn in weniger als 5 Monaten (!!!!!) Weihnachten ist. (Ganz nebenbei bemerkt soll es ja wieder heiß werden, da geben die Socken auf den Nadeln nicht noch zusätzliche Wärme ab)

Bist du Mitläufer – ääääh Mitstricker?

Macht noch jemand mit? Wollen wir doch mal sehen wie viele Sockenschubladen wir erweitern können 🙂

Also: An die Nadeln, Fertig, LOS!